Menu
Menü
X

Vom Besuchsdienst

 

„Gott ist unsere Zuversicht und Stärke, eine Hilfe in den großen Nöten, die uns getroffen haben.“ Dieser Psalmvers (Ps. 46,2) bringt das zur Sprache, was viele von uns in diesen Zeiten erfahren. Wir halten fest an unserem Glauben, der uns stärkt und zuversichtlich sein lässt. Wir schauen natürlich nicht an Beschwernissen, Lasten und Krankheiten vorbei. Aber wir suchen auch täglich das, was uns aufbaut und guttut. Manchem ist es das Lachen des Enkelkindes, einem anderen ein Sonnenaufgang mit rosarotem Himmel, wieder einem anderen das erste blühende Veilchen oder Schneeglöckchen. Wenn wir die schönen Dinge dieser Welt betrachten, geht uns das Herz auf. Und beim Gebet, wenn wir alles, was uns auf der Seele liegt, vor Gott aussprechen wie bei einem guten Freund, dann beruhigen wir uns und gewinnen eine innere Kraft. Die hilft uns nach vorne zu schauen mit der großen Hoffnung: Es wird wieder gut werden! Sie können gerne mit uns darüber sprechen und gemeinsam finden, was stärkt und erhellt. Zu Ihnen kommt gerne jemand vom Besuchsdienst.

Wenn Sie einen Besuch wünschen, rufen Sie an bei Pfarrerin Monika Kunz, Tel.: 31 13 50.

Der Besuchsdienst ist „durchgeimpft“ und geboostert und macht Besuche überwiegend bei älteren oder kranken Gemeindemitgliedern.

 

 

Die Besuchsdienstgruppe trifft sich einmal im Monat, immer dienstags um 19.30 Uhr in der Stephanuskirche. Vielleicht möchten Sie bei uns mitmachen. Eine neue Mitarbeiterin haben wir seit diesem Januar: Ragnhild Lehmann. 

                                                             * * * * *

Die nächsten Termine sind: 

08. März, 05. April und 10. Mai 2022

 

 

S.HerrmannGartenpforte
top